Filterspülung
im Sandfilter

Beim klassischen Filtrationssystem werden Feststoffe im Filterbett zurückgehalten und eingelagert. Auf dem Filtermaterial bildet sich Biomasse, mit der Nährstoffe aus dem zu reinigenden Wasser abgebaut werden. Diese Biomasse dient zusammen mit den eingelagerten Feststoffen als sekundäre Filterschicht und verstärkt zusätzlich die Filterwirkung, durch den fürs Wasser engeren Durchlass. 

Das beladene Filtermaterial muss zum richtigen Zeitpunkt gespült werden. Dabei wollen wir aber nicht zu intensiv spülen, um weiterhin eine grosse Filterwirkung behalten zu können und die Biomasse nicht zu verlieren.

 

Das System von Techfina SA ermöglicht es interne Rückläufe zu minimieren und damit die hydraulische Kapazität der gesamten Anlage zu steigern. Die Filtrationsleistung wird durch das Zurückhalten der Feststoffe gesteigert und gleichzeitig werden mehr Nährstoffe im Wasser abgebaut.

 

Durch die optimalen Spülungen werden zudem Betriebskosten reduziert.

1/1
Ihre Anfrage für Ihr Projekt

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Ihr Projekt?
IHR ANSPRECHPARTNER
Andras Harangozo.png

Andras Harangozo
T  +41 52 269 18 80
M  info@techfina.ch

 

SPÜLUNG
SANDFILTER